2019 m. September 23 d.
Zollabfertigung bei allen Zollämtern in DE, NL, BE, LT, LV

Welche Vorteile bietet dem Importeur die Fiskalvertretung?

Über die Dienstleistung:
 
Die Güter aus dritten Ländern werden oft in das Land des Importeures durch andere EU Länder transportiert, in denen die Verzollung stattfinden könnte.  Zum Beispiel:
  • Die Güter im Container werden von USA nach Litauen verschifft. Das Schiff transportiert Güter für verschiedene Länder, deswegen kommt es erstmals in einem der größten EU Häfen – Hamburg, Bremerhaven, Rotterdam oder Antwerpen an. Container, die für Litauen bestimmt sind, werden in ein Schiff umgeladen, das in diese Richtung geht. In der Zeit der Umladung wird die Verzollung der Güter ausgeführt.
  • Die Güter werden per LKW von Schweiz über Deutschland nach Lettland transportiert. In Deutschland werden die Güter verzollt.
Über das Importverfahren:
  • Das Importverfahren unter Code 42 führen wir in Deutschland, den Niederlanden und Belgien mit Hilfe des Fiskalvertreters dieses Landes, aus. In der Rechnung ist ein Hinweis auf die Fiskalvertretung vorzunehmen.
  • Eine Fiskalvertretung ermöglicht es dem Importeur, keine USt in dem Importland zahlen zu müssen. Der Importeur rechnet die USt auf die gleiche Weise, wie er es für die EU-Erwerbe tut, ab.
  • Güter, die in einem anderen Land verzollt sind, erwerben den Status der Gemeinschaftsgüter und sollten in der Intrastatanmeldung angegeben werden (sofern der Importeur die Pflicht hat, Intrastatanmeldungen abzugeben).
Importeure profitieren von der Verzollung durch den Fiskalvertreter, weil:
  • Die Transportkosten von Deutschland (den Niederlanden oder Belgien) in das Bestimmungsland werden nicht mit Zöllen belegt. Ein Beispiel: Für einen Containertransport auf der Route Hamburg – Klaipeda zahlen Sie 500 €. Die Güter sind mit 20 % Zollsteuer belegt. Im Fall, dass die Verzollung in Litauen ausgeführt wird, werden Sie von den Transportkosten 100 € (500 € x 20 %) Zollsteuer zahlen. Man sollte bedenken, dass eine Sendung aus mehreren Containern bestehen kann, so werden die Kosten noch höher.
  • Keine Importumsatzsteuer wird gezahlt, nur Zoll – dies ist für die Importeure wichtig, die in dem EU Land ansässig sind, in dem USt bei Import gezahlt werden muss.
  • Der Importeur darf über die erhaltene Sendung frei disponieren, keine Zollformalitäten müssen mehr erledigt werden. 
Importeure weisen auch andere Vorteile auf: Es ist einfacher die Verzollung in einem anderen Land auszuführen, weil da das Risiko anders behandelt wird und keine administrative Strafsanktionen ausgeführt werden; Differenz in der Verbrausteuerrate bei manchen Gütern; bequem in dem Fall, daß die Ware weiterverkauft wird und die Transportroute gar nicht über das Land des importeures geht.
 
Forderungen an die Importeure:
  • Muss als Umsatzsteuerzahler in eigenem Land registriert sein.
  • Darf keinerlei steuerpflichtige Umsätze im Importland tätigen und keinen Sitz oder Zweigniederlassung haben.
  • Nach der Zollabfertigung wird die Ware unmittelbar als innergemeinschaftliche Lieferung in ein anderes EU-Land verbracht.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, um herauszufinden, von welchem Nutzen diese Dienstleistung bei Ihren Importen sein könnte.

Kontakt

T: +370 644 65553

T: +370 640 32232

tsv@tsv-zollagentur.de

 
TSV Zollagentur und Spedition, UAB
Adresse: Vakaro g. 14
LT-00104 Palanga, Litauen
HRB Nr. 302519961
USt-IdNr. LT100005497110

Häufig gestellte Fragen

Zolldeklaranten in Deutschland, den Niederlanden, Belgien

Import über Fiskalvertreter

Import 

Export

Transit (T1)

Zolldeklaranten in Litauen

Import 

Export

Transit (T1), Carnet TIR

Vertretung beim Zoll

Zolldeklaranten in Lettland

Transit (T1)